< Szaundra Diedrich zurück auf der Wettkampfmatte


06.04.19 16:51 Alter: 190 Tage
Von: Erik Gruhn


17. Internationales Turnier U 16 weiblich in Oberhausen

Ergebnisse


Foto: Heinz Petry

205 Teilnehmer waren beim 17. Internationalen Sichtungsturnier der weiblichen U 16, das erstmals vom Tbd. Osterfeld in Oberhausen ausgerichtet wurde, am Start. Vier Titel erkämpften die Judokas aus Nordrhein-Westfalen. Goldmedaillen holten Helen Habib (bis 40 kg), Lilly Büssemeyer (bis 57 kg), Ronja Buddenkotte (bis 63 kg) - alle vom JC 66 Bottrop - und Mathilda Niemeyer vom 1. JJJC Hattingen (bis 70 kg).

Die Ergebnisse:     Wettkampflisten

-36 kg (7 Teilnehmerinnen):

1. Katharina Nguyen, JC Kim-Chi Wiesbaden
2. Marisa Bucher, Arge Baden-Württemberg
3. Andra Lambert, Arge Baden-Württemberg
3. Jette Hoy, JC HanHoSan im SSK Kerpen
5. Maurien Adriaensen, Flemish Judofederation
5. Trisawan Decha Akkharamongkol, Flemish Judofederation
7. Emma Schreiber, TV Jahn Kapellen

-40 kg (17 Teilnehmerinnen):
1. Helen Habib, JC 66 Bottrop

2. Kathrin Krause, Berlin
3. Rabea Hohmann, Kodokan Neuhof
3. Valeria Balzer, UJKC Potsdam
5. Karina Sydykova, JC Gießen
5. Luise Averkorn, USC Magdeburg
7. Greta Papenthien, Hamburg
7. Vanessa Geretzki, TSV Abensberg

-44 kg (26 Teilnehmerinnen):
1. Shaw Summer, Großbritannien
2. Alexandra Gross, JC Hennef
3. Helene Riegert, JC Kim-Chi Wiesbaden
3. Nele Wagner, Berlin
5. Felizitas Aumann, Sachsen-Anhalt
5. Veronika Pandzioch, JC Haldern
7. Lotte Averkorn, USC Magdeburg
7. Sophie Scharnberg, Hamburg

-48 kg (28 Teilnehmerinnen):
1. Jana Sophie Gerling, Berlin
2. Chloe Link, Großbritannien
3. Emilia Beier, JSV Düsseldorf
3. Lejla Ceric, SU Annen

5. Hannah Rücker, Brandenburg
5. Leonie Wickert, TSV Bayer 04 Leverkusen
7. Emma Regenhardt, Thüringen
7. Janine Hardenberg, Hamburg

-52 kg (36 Teilnehmerinnen):
1. Halwiga Ridderskamp, Berlin
2. Tina Schuchhardt, Thüringen
3. Michelle Hesse, Jahn Nürnberg
3. Shenna Nitzsche, Sachsen
5. Josephine Kirchner, PSV Herford
5. Saraphina Muhammed, JC Kim-Chi Wiesbaden
7. Hannah Broeder, Mecklenburg-Vorpommern
7. Sara-Joy Bauer, Arge Baden-Württemberg

-57 kg (41 Teilnehmerinnen):
1. Lilly Büssemeyer, JC 66 Bottrop

2. Carlotta Rauber, Berlin
3. Cheyenne Wendav, Mecklenburg-Vorpommern
3. Sara Ver Eecke, JC Ardooie VFR Belgie
5. Evie Halvey Jacobs, Großbritannien
5. Lea Stahlbock, Berlin
7. Davina Hessel, Flemish Judofederation
7. Mia Holz, Sachsen

-63 kg (28 Teilnehmerinnen):
1. Ronja Buddenkotte, JC 66 Bottrop

2. Chantal Rafalski, TV Oyten
3. Katie Mills, Großbritannien
3. Linda Scholz, Brandenburg
5. Anna-Viktoria Junge, Berlin
5. Mayleen Dittmann, SFV Europa Braunschweig
7. Antonia Fark, Homburger Turngemeinde
7. Tayla Grauer, Arge Baden-Württemberg

-70 kg (14 Teilnehmerinnen):
1. Mathilda Niemeyer, 1. JJJC Hattingen
2. Jana Koch, Judoka Rauxel
3. Ann-Sophie Stemplin, Brühler Turnverein

3. Daphne De Brock, Flemish Judofederation
5. Lene Wasko, SU Annen
5. Sarah Lorenz, Sachsen
7. Josephine Kalek, JC 66 Bottrop
7. Maja Halfmann, Burscheider Turngemeinde

+70 kg (8 Teilnehmerinnen):

1. Lea Fischer, Sachsen
2. Franziska Will, Judoka Rauxel
3. Eliza Rau, UJKC Potsdam
3. Lilia Bombelka, Budokan Lübeck
5. Franziska Galla, JC Banzai Gelsenkirchen
5. Susann Walter, Brandenburg
7. Luka Scharrer, SV Neuhaus
7. Sandra Schwankner, TSV Palling