Deutscher Judo-Bund e. V.

Trainer-B Ausbildung

Noch mehr als in der ersten Ausbildungsstufe soll in der zweiten zielgruppenorientiert ausgebildet werden. Hier bietet der Deutsche Judo-Bund aktuell fünf unterschiedliche Ausbildungsgänge der zweiten Stufe an, eine weitere Ausbildung wird zur Zeit als Modellausbildung zusammen mit dem Nordrhein-Westfälischen Judo-Verband durchgeführt: 

Im Einzelnen:
1. Trainer-B Leistungssport
2. Trainer-B Breitensport (Judolehrer)
3. Trainer-B Selbstverteidigung
4. Trainer-B Gewaltprävention
5. Trainer-B Elematarbereich und 
6. Trainer-B Ausbildung "Bewegt ÄLTER werden mit JUDO!".

Die Ausbildungen werden zentral vom Deutschen Judo-Bund in Köln durchgeführt oder in den Landesverbänden angeboten. 

 

Trainer-A Ausbildung

Traditionell war die Trainer-A Ausbildung für den Nachwuchsleistungssport konzipiert. Seit einigen Jahren bietet der Deutsche Judo-Bund die Ausbildungsgänge der dritten Stufe auch für den Breitensport.

Im Einzelnen:
1. Trainer-A Leistungssport (Anschlusstraining) und
2. Trainer-A Breitensport (Judolehrer Stufe 2 plus Prüfung)

Die Trainer A-Ausbildung für den Leistungssport wird einmal pro Jahr zentral in Köln durchgeführt. Die Breitensportausbildung der dritten Stufe kann in Modulen auch regional erfolgen.

Weitere Informationen: judobund.de/ausbildung/ausbildungsinhalte

 

 

Landessportbund NRW e.V.

Eine Vielzahl an Ausbildungsmöglichkeiten bietet der Landessportbund an. Von der Vorstufenqualifikation für unterschiedliche Zielgruppen bis hin zur Ausbildung zum Vereinsmanager.

"Kurz und gut"-Seminare finden sich ebenso bei den Angeboten wie längerfristrige Übungsleiterausbildungen oder Vereinsberatungs-Seminare. Siehe: qualifizierung-im-sport.de/angebote/.

"Vibbs online" bietet zudem informative und schnelle Lösungen für Probleme, Fragen und Aufgabenstellungen des Sportvereins im Internet. Siehe: vibss.de/.

 

 

Behindertensportverband NRW e. V.

Einige Lehrgänge finden in Kooperation mit dem Behinderten-Sportverband Nordrhein-Westfalen statt. Hier kooperiert der NWJV mit dem BSNW u. a. in der Übungsleiter-Ausbildung zum Erwerb der B-Lizenz „Rehabilitationssport“. Nähere Informationen finden sich auf der NWJV-Homepage unter dem Ressort "Behindertensport" oder auf der Homepage des BSNW. Siehe: bsnw.de/Qualifizierung-und-Weiterbildu.48.0.html.

 

 

Dachverband für Budotechniken NW e.V.

Eine besondere Ausbildung für alle Budo-Interessierten bietet der Dachverband für Budotechniken an. Diese Ausbildung wurde zusammen mit einigen Fachverbänden des Dachverbandes für Budotechniken und dem Landessportbund konzipiert. Hier können interessierte Budo-Sportler auf der ersten Lizenzstufe die ÜL-C Lizenz Budo erwerben. Durch die Beteiligung verschiedener Fachverbände erhalten die Teilnehmer einen Einblick in unterschiedliche Budo-Sportarten. Weitere Informationen finden sich unter: budo-nrw.de.