NRW bewegt seine Kinder

Der Nordrhein-Westfälischer Judo-Verband engagiert sich im landesweiten Programm „NRW bewegt seine Kinder“ des Landessportbundes NRW. 

Das Programm gliedert sich in 4 Schwerpunkte: 

  1. Kindertagesstätten und Kindertagespflege
  2. Außenunterrichtlicher Schulsport und Ganztag
  3. Kinder- und Jugendarbeit im Sportverein
  4. Kommunale Entwicklungsplanung und Netzwerkarbeit 

 

Der Verband hat mit Carina Hagen eine halbe Stelle für dieses Programm eingerichtet. Bei Fragen rund um die oben genannten Schwerpunkte ist Carina Hagen immer von Montags-Mittwochs in der Geschäftsstelle erreichbar. 

 

Hier finden Sie weitere Informationen zu NRW bewegt seine Kinder von der Sportjugend NRW.