< Liga-Ergebnisse vom Wochenende

12.09.17 09:57 Alter: 14 Tage
Von: NWJV


Benefiz-Judo-Lehrgang für Lara Wüste

NWJV-Präsident Peter Frese als Referent


Der NWJV führt am Samstag, 23. September 2017, zusammen mit dem JC Welver einen Benefiz-Judo-Techniklehrgang für die bei einem Autounfall schwer verletzte Lara Wüste durch. Alle Einnahmen aus Lehrgangsgebühren, Verpflegung und Spenden gehen ohne Abzüge an die Familie der 19-jährigen Bundesligakämpferin.

Der Lehrgang wurde wegen der erfreulich hohen Teilnehmerzahlen in eine andere Halle verlegt. Austragungsort ist die Zweifachhalle Reiherstr. 11, 59514 Welver. Anmeldungen sind auch vor Ort noch möglich.

Hinweis zur Anreise:
Die A 1 ist von Freitagabend bis Montagmorgen zwischen Westhofen und Schwerte in Fahrtrichtung Bremen gesperrt.

Als Referent steht DJB- und NWJV-Präsident Peter Frese auf der Matte, der ein Judo-Techniktraining im Stand und Boden anbieten wird. In der Zeit von 10:00 bis 12:00 Uhr findet ein Training für Kinder und Jugendliche bis U 15 statt, von 13:00 bis 15:00 Uhr für U 18 und älter.

Pro Teilnehmer wird ein Teilnehmerbeitrag in Höhe von 10,00 Euro erhoben, bar vor Ort zu bezahlen. Zusätzliche Spenden sind willkommen. Die Judokas werden mit Kaffee, Tee, Kaltgetränken, Kuchen, belegten Brötchen und Würstchen vom Grill verpflegt.

Für die genauen Planungen wird um schriftliche Anmeldung unter Angabe des Namens, Altersklasse und des Vereins bis spätestens 20. September 2017 an den NWJV, Angela Andree, Postfach 10 15 06, 47015 Duisburg, Fax: 02 03 / 73 81 - 6 24, E-Mail: Angela.Andree@nwjv.de gebeten. Für die Anmeldung kann auch das Anmeldeformular des NWJV für Lehrgänge verwendet werden (Lehrgangsnummer LG B/17).


Bankverbindung für Spenden:

JC Welver, Volksbank Hellweg
IBAN: DE43414601164001992900, BIC: GENODEM1SOE
Verwendungszweck: Lara Wüste