< Training mit Aaron Hildebrand

18.04.17 14:46 Alter: 186 Tage
Von: Miriam Sawallich / Fotos: Angela Andree


59 motivierte jugendliche Judokas bildeten sich weiter

Ausbildung zum Trainerassistenten


Vom 10. bis 13. April fand in diesem Jahr die Trainerassistentenausbildung in der Sportschule Hennef/Sieg statt. Unter der Anleitung der Referenten Yamina Bouchibane, Franz und Roman Paris sowie Angela Andree wurden die Jugendlichen sowohl mit theoretischen als auch mit praktischen Lehreinheiten an die Aufgaben eines Trainers herangeführt. Parallel dazu wurden grundlegende Judo-Fertigkeiten wie Uchi-komi, Wurftechniken aus verschiedenen Situationen sowie Haltegriffe, Hebel- und Würgetechniken vertieft. Auch die Vermittlung von Randori - hier mit unterschiedlichen Aufgabenstellungen - stand auf dem Programm.

Im theoretischen Unterricht wurden zunächst die Grundlagen der Unterrichtsdurchführung vermittelt, außerdem die Geschichte und die Werte des Judo sowie judo-übergreifende Wettkampfformen. Zudem wurden die zukünftigen Trainer in Gruppen eingeteilt, in denen sie ihre Lehrfähigkeiten auf die Probe stellten und eine kurze Trainingseinheit planten und später mit der gesamten Gruppe durchführten und reflektierten.

Am Ende der Ausbildung konnten sich alle Teilnehmer über ihre Lizenzen freuen. Ihr nun angeeignetes Wissen können sie ab jetzt in ihren jeweiligen Vereinen anwenden.